Spenden

Damit die Kirche auf dem Kiez bleibt, sind wir auf Spenden angewiesen.
Sie können ihre Spende einem bestimmten Bereich zuweisen: Jugendhaus, Kindertagesheim, Senioren, Kirchenmusik, Gottesdienst oder soziale Einzelfallhilfe. Wir verwenden ihre Spende ausschließlich im angegebenen Sinne.
Wenn Sie mehr über unsere Arbeit wissen möchten, sprechen Sie uns gerne an.

Ab dem Betrag von 50 € stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt aus. Bei kleineren Spenden reicht der Kontoauszug ihrer Bank.
Sie erhalten Ihre Spendenbescheinigung in der Regel im Februar des Folgejahres. Bitte geben sie bei der Überweisung Ihre Anschrift an, damit wir Ihnen danken können.

Ihre St. Pauli Pastoren Sandra Starfinger und Sieghard Wilm

Spendenkonto

ST. PAULI KIRCHE
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE98200505501206123331
BIC: HASPDEHHXXX

QR Code für die Banking-App

QR-Code scannen und alle Zahlungsinformationen – Empfänger, IBAN, BIC und Verwendungszweck –  automatisch eintragen. Den Betrag können Sie frei wählen. Die Überweisung geben Sie wie gewohnt mit einer TAN frei – vielen Dank!

Stiftung

Die „Stiftung St. Pauli Kirche“ gibt es seit 2009, damit auch in Zukunft die Kirche auf dem Kiez bleibt. Die Stiftung unterstützt die soziale Arbeit der Gemeinde.

Neben Kirchensteuerzuweisung und Spenden bauen wir damit eine dritte Finanzsäule auf.
Mit Zustiftungen ermöglichen Sie die langfristige Sicherung der Arbeitsfelder. Selbstverständlich kann unsere Stiftung auch testamentarisch bedacht werden.

Die St. Pauli Kirche hat einen St. Pauli Riesling und einen St. Pauli Secco aufgelegt. Pro Flasche fließt ein Euro in die Stiftung. Außerdem gibt es einen St. Pauli Honig, gesammelt von Bienen im Kirchgarten. Auch hier fließt der Erlös in die Stiftung.

Ansprechpartner für den Stiftungsvorstand:
Pastor Sieghard Wilm

Kreuz, Anker, Herz – Chronik zum Jubiläumsjahr

„Kreuz, Anker, Herz“ – 200 Jahre St. Pauli Kirche – das sind mehr als zwei Jahrhunderte 
Geschichte vom Kiez und seinen Bewohnern. Mit Texten von Robert Brack, und Illustrationen von Isabel Kreitz.
Für Donnerstag, den 19. März war die Vorstellung unserer Chronik „Kreuz, Anker, Herz“ geplant. Die Feierlichkeiten werden nachgeholt, die Chronik ist bereits erhältlich überall im Handel und beim Hamburger Abendblatt. (abendblatt.de/magazine oder in der Hamburger Abendblatt Geschäftsstelle, Großer Burstah 18-32). Preis: € 9.80 ggf. zzgl. Versandkosten.

St. Pauli Honig, Wein und mehr

Emsig schwirren die Bienen von ihren Stöcken im Pastorengarten aus, um rund um die Kirche Nektar zu sammeln, aus dem sie in Zusammenarbeit mit unseren Imkern den leckeren St. Pauli Honig machen, den Freunde und Besucher der Kirche käuflich erwerben können.

Etwas weiter entfernt, an der Mosel, kümmern sich eifrige Winzer um die Reben und Trauben des Weinbergs der St. Pauli Kirche, aus denen der St. Pauli Riesling und sein spritziger Bruder St. Pauli Secco gekeltert werden. Beide Erzeugnisse werden bei festlichen Gelegenheiten ausgeschenkt und verkauft.

Von jedem Glas Honig und jeder Flasche Wein fließt ein Euro in die Stiftung St. Pauli Kirche, die seit 2009 existiert und die soziale Arbeit der Gemeinde unterstützt.

© Isabel Kreitz

Das klassische Tattoo-Motiv der christlichen Seefahrt bezieht sich auf den bekannten Bibelspruch des Apostel Paulus „Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die Größte unter ihnen.“ (1.Kor.,13,13) Die drei Tugenden werden symbolisiert durch Kreuz, Anker und Herz.