Willkommen!

 

Liebe Gemeindemitglieder, 

liebe Freundinnen und Freunde der St. Pauli Kirche, 

 

der Kirchengemeinderat der St. Pauli Kirche lädt nach einigen Wochen der Schließung wieder zu Gottesdiensten in der St. Pauli Kirche ein. Diese werden in verkürzter Form stattfinden.

Sonntag, der 21. Februar um 11.00 Uhr
mit Pastor Sieghard Wilm

Sonntag, der 28. Februar um 11.00 Uhr
mit Pastorin Sandra Starfinger

Derzeit können 40 Personen in das Kirchenschiff. Dabei wird selbstverständlich ein Hygiene-Konzept umgesetzt.
Wir werden uns gelegentlich weiterhin online auf Facebook, Instagram, YouTube und auch auf unserer Homepage melden.

Als Seelsorger*in bleiben wir selbstverständlich für alle in Gemeinde und Stadtteil ansprechbar.

Bleiben Sie gesund und bleiben Sie uns verbunden


Ihre

Pastorin Sandra Starfinger

Pastor Sieghard Wilm

 

7 Wochen mit Hoffnung - Musikalische Andacht

Pastor Sieghard Wilm spricht über die jetzt gestartete Aktion mit Paste-ups unter dem Titel "7 Wochen mit Hoffnung". Die musikalische Begleitung kommt von Mitgliedern des Kammerchors St. Pauli unter der Leitung von Kirchenmusikerin Tina Schneeweiß. Sie singen aus dem Evangelischen Gesangbuch Nummer 96: "Du schöner Lebensbaum" von Erhard Anger.

 

Valentinstag für alle! – Musikalische Andacht

Prädikantin Iris Stavenhagen spricht über die christliche Bedeutung des Valentinstages und warum er für alle Menschen da ist.

Die musikalische Begleitung kommt von Mitgliedern des Kammerchors St. Pauli unter der Leitung von Kirchenmusikerin Tina Schneeweiß. Sie singen die Motette "Herr, auf dich traue ich" von Heinrich Schütz.

 

Wort und Herz | Musikalische Andacht

Pastorin Sandra Starfinger spricht über das Öffnen der Herzenstüren, dass wir gute Worte suchen und welche finden, für uns und andere. Die musikalische Begleitung kommt von Mitgliedern des Kammerchors St. Pauli unter der Leitung von Kirchenmusikerin Tina Schneeweiß. Das Lied "Herr, öffne mir die Herzenstür" findet sich im Evangelischen Gesangbuch unter der Nummer 197.

 

Gott geht mit dir - Musikalische Andacht

Pastor Sieghard Wilm spricht über den überraschenden Schnee auf St. Pauli und dass wir glückliche Momente im Herzen behalten wie einen Schatz. Der Kammerchor St. Pauli unter der Leitung von Tina Schneeweiß singt "Wie schön leuchtet der Morgenstern" (EG 70) mit Musik von Johann Sebastian Bach.

 

Licht und Segen - Musikalische Andacht

Pastorin Sandra Starfinger spricht über Licht und Segen, und darüber, dass wir uns von Gott stärken lassen. Der Kammerchor St. Pauli unter der Leitung von Kantorin Tina Schneeweiß singt „Meine Hoffnung und meine Freude".

 

Musikalische Andacht - Was Jesus wandelt

Pastor Sieghard Wilm spricht über die Wandlung von Wasser zu Wein (Johannes, 2. Kapitel) und die Bedeutung für die Menschen auf St. Pauli. Was können wir selbst wandeln?
Musikalisch begleitet diese Andacht der Kammerchor St. Pauli unter der Leitung von Tina Schneeweiß mit „In dir ist Freude".

 

 

Gruß zur Epiphaniaszeit

Pastor Sieghard Wilm erzählt von den heiligen Drei Königen und ihrer Bedeutung heute. Der Kammerchor St. Pauli mit der Solistin Franziska Buchner singt "Die Könige" von Peter Cornelius. Die musikalische Leitung hat Kantorin Tina Schneeweiß.

 

 

Musik - aktuelle Termine

Events - aktuelle Termine

Aktuelles

Einsichtnahme Haushaltsplan

Der Haushaltsplan liegt ab Freitag, 19.02.2021 für vier Wochen bis 19.03.2021 zur Einsichtnahme durch alle Gemeindemitglieder nach Rücksprache mit den Pastor*innen aus. Pastor Sieghard Wilm: info@stpaulikirche.de / 3196893 Pastorin Sandra Starfinger: starfinger@stpaulikirche.de / 314274

... mehr lesen >

Chronik „Kreuz, Anker, Herz"

200 Jahre St. Pauli Kirche – das sind mehr als zwei Jahrhunderte Geschichte vom Kiez und seinen Bewohnern. Vor den Toren Hamburgs begann die kirchliche Arbeit schon im 17. Jahrhundert. 1820 wurde die heutige Kirche am Pinnasberg erbaut und dem Apostel Paulus geweiht. Hier wirkte Clemens Schultz und entwickelte die kirchliche Sozialarbeit in der Nachbarschaft von Hafen und Rotlicht. Heute ist die Kirche ein Ort für „Glaube, Hoffnung und Liebe". Sie stellt sich an die Seite der Schwachen, Ausgegrenzten und Geflüchteten. Sie öffnet ihre Türen für Stadtteil und Kultur. Sie können die Chronik beim Hamburger Abendblatt bestellen unter:

... mehr lesen >

> News Archiv



Newsletter


Vorname *
Name *
E-Mail *
Datenenschutzerklärung gelesen *