27. September 2016 - 00:03 Uhr

Gemeindebrief Oktober/November


Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Leserinnen und Leser,

Martin Luther kommt in die St. Pauli Kirche. Er hat es nicht einmal weit. Er ist schon lange in der Nähe, im Panoptikum am Spielbudenplatz, als Wachsfigur, täuschend echt. Wer ihn dort sieht, bekommt einen guten Eindruck von seiner Person. Zum Reformationstag zieht er aus dem Panoptikum bei uns in die Kirche ein, zum Lutherjahr, dem 500-jährigen Gedächtnis der Reformation.

Wir verdanken ihm die Protestantische Kirche und die Erkenntnis, dass jeder Christ gleiches Gewicht hat. Alle Christen sollen auf unterschiedliche Art und Weise Verantwortung tragen. Mit kraftvollen Worten hat Luther das so ausgedrückt: „Denn was aus der Taufe gekrochen ist, das kann sich rühmen, dass es schon zum Priester, Bischof und Papst geweiht sei, obwohl es nicht einem jeglichen ziemt, solch Amt auszuüben."

Jeder hat in seinem Glauben freien Zugang zu Gott. Das hat erhebliche Konsequenzen für das Leben der Kirche. Daher wird bis heute auf die Beteiligung und die Mitwirkung so großen Wert gelegt, daher gibt es Kirchengemeinderäte, die die Gemeinden leiten und kirchliche Synoden, in denen Ehrenamtliche die Mehrheit haben.

Am 1. Advent dieses Jahres werden die Kirchengemeinderäte in der Nordkirche neu gewählt. Auch in der St. Pauli Kirche wird damit das zentrale Leitungsgremium neu bestimmt. Die Mitglieder tragen die Verantwortung für die Gemeinde. Die Mehrheit haben auch hier gewählte Ehrenamtliche. Deswegen ist die Wahl so wichtig. Deswegen ist Ihre Stimme so wichtig.

Zur Kirchenwahl wird uns Luther in der Kirche über die Schulter schauen und gibt uns mit den Worten Gewicht: Überdies sind wir Priester, das ist noch viel mehr denn König sein.

Eine gesegnete Herbstzeit wünschen Ihnen

Ihre St. Pauli Pastoren
Martin Paulekun und Sieghard Wilm


> Gemeindebrief als pdf

Aktuelles

Ausstellung - FC St. Pauli: Lebenswege 1933-45

Die nächsten Öffnungstage sind Sonnabend, 18.1. und Sonntag, 19.1., jeweils 13-16 Uhr; Donnerstag, 23.1. 15-18 Uhr; Sonntag, 26.1. von 13-16 Uhr; Donnerstag, 30.1. 15-18 Uhr

Als St. Pauli Kirche sind wir natürlich auch dem Fußballverein unseres Stadtteils und dessen Museum freundschaftlich verbunden. Darum freuen wir uns sehr, dass wir in Zusammenarbeit mit dem FC St. Pauli-Museum am Millerntor und dessen Betreiberverein 1910 e.V. eine ebenso aktuelle wie historisch relevante Ausstellung zeigen können: „FC St. Pauli: Lebenswege 1933-45"

... mehr lesen >

Gemeindebrief Dezember/Januar/Februar

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Leserinnen und Leser,


das ist eine wirklich bunte Gesellschaft, die sich um den kleinen Weihnachtsbaum versammelt hat: Ein Bär, ein Esel und ein Elefant im Hintergrund, davor eine Gruppe von Artisten und Schaustellern. Der Pastor hat gerade „Stille Nacht, heilige Nacht" angestimmt und alle singen lautstark mit.

... mehr lesen >

Gemeindebrief September/Oktober/November

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Leserinnen und Leser,


mit einem freundlichen Gesicht und einem strahlenden Lächeln begrüßt uns Christa Ehlers auf dem Titelbild. Christa Ehlers ist regelmäßige Besucherin unseres St. Pauli Cafés. Für die Fotografin C. P. Krenkler saß sie im Kirchgarten Porträt. In den Aufnahmen zeigt sich die schöne Seite des reifen Lebens.

... mehr lesen >

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht am Dienstag, 4. Juni von 16 - 18 Uhr

Nach den Sommerferien startet eine neue Konfirmandengruppe in der St. Pauli Kirche. Die Anmeldung findet am Dienstag, 4. Juni von 16 - 18 Uhr im Pinnasberg 81, Pastorat Paulekun statt. Der Unterricht findet dann regelmäßig donnerstags statt. Er dauert in der Regel 90 Minuten. In einem Jahr, am 14. Juni 2020 ist dann Konfirmation. Da bei der Anmeldung...

... mehr lesen >

HIMMEL, HIMMEL, MOOS, MOOS

Unser Kirchturm bröckelt und muss saniert werden, damit bis zur 200-Jahrfeier der St. Pauli Kirche im Jahre 2020 wieder alles chic ist..

... mehr lesen >

> News Archiv



Newsletter


Vorname *
Name *
E-Mail *
Datenenschutzerklärung gelesen *